Klosterhof Asbach

Kunst und Kulinarik Asbach

Kirche, Kultur und Kulinarik in Asbach

 

Die ehemalige Benediktinerabtei  Asbach wurde vermutlich bereits im 11. Jahrhundert gegründet. Nach der Säkularisierung 1803 beheimatet das Kloster heute ein Museum mit verschiedenen, zum Teil wechselnden Ausstellungen. Es handelt sich dabei um ein Zweigmuseum des Bayerischen Nationalmuseums. Die barocken Abteigebäude enthalten noch heute Tafelbilder und Deckenfresken von Johann Jakob Zeiller, Stuck von Johann Baptist Modler und Giovanni Battista Carlone.

 

In der Klosterkirche, die im klassizistischen Stil erbaut wurde, finden Sie einzigartige Kunstschätze von bekannten Künstlern und Kirchenmalern. Direkt an der Via Nova gelegen, ist Asbach so eine beliebte Station für Pilger.

 

Asbach gilt heute als kulturelles Zentrum im Bäderdreieck. Seit 1984 finden hier regelmäßig Sonderausstellungen, Lesungen, Kurse und Klosterkonzerte unter wechselnder Organisation von Kulturkreis Kloster Asbach e.V., Landkreis Passau und Bayerischem Nationalmuseum statt.

Weitere Informationen und Termine finden Sie auf der Homepage des Museum Kloster Asbach www.museum-asbach.eu.

 

Kunst und Kulinarik ergänzen sich wunderbar. Lassen Sie sich daher anschließend mit regionalen Spezialitäten und kreativen Köstlichkeiten im Klosterhof verwöhnen.

 

Asbach ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!